Blogroman: 18 – Uneinholbar

Hoffentlich wurde sie ihn bald wieder los. Sie hatte schon immer lieber allein gearbeitet. Und dieser Typ hier wollte sich ganz offensichtlich als Topkandidat für „Germanys Next Klotz am Bein“ auszeichnen. Aber im Moment brauchte sie ihn noch. Dabei war es diesem Trottel zu verdanken, dass sie nun einen beinah uneinholbaren Vorsprung wettmachen musste. Die Zeit, auf ein Taxi zu warten, hatte sie jedenfalls nicht mehr.

Was bisher geschah

Advertisements

3 Gedanken zu “Blogroman: 18 – Uneinholbar

  1. Pingback: Twitter Trackbacks for Blogroman: 18 – Uneinholbar « Ben Philipps Schreibwelt [benphilipp.wordpress.com] on Topsy.com

  2. Huch, das ist aber jetzt kurz! Oder geht es noch woanders weiter?
    Und sie hat ihn leben lassen?

    Ich warte voller Spannung!
    🙂

    • Hi!

      Freut mich, dass du es spannend findest. Nächste Woche geht es weiter. Jede Woche eine kleine Szene. Die Geschichte wächst langsam, aber sie wächst. 😉

      Ich hoffe, es bleibt spannend für dich und wünsche dir bis dahin eine schöne (entspannte) Woche.

      LG
      Ben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s