Blogroman: 29 – Jahre

Mona wunderte sich selbst ein wenig über die Ruhe, mit der sie im Auto saß. So viele Jahre ohne Training. Ohne Gefahr. Jahre, die anfangs ein langersehntes Leben in Frieden versprachen. Jahre in der ruhigen Harmonie des Alltags. Einem Alltag, der ihr zunehmend öder erschien. Einem Alltag, der sie vermutlich auch ohne den Auftrag noch vor Ablauf des Jahres aus der Wohnung getrieben hätte. Aus der Wohnung und aus der Ehe mit Frank. Frank. Ja, sie hatte ihn geliebt. Vielleicht liebte sie ihn immer noch. Doch sie hielt es nicht mehr aus.

Was bisher geschah

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s