2words: Der Anfang

Ich will eine neue, interaktive Reihe auf diesem Blog versuchen. 2words soll eine kleine Geschichte werden, deren Fortgang ihr mitbestimmt. Das ist ja nichts Neues. Meine Version ist allerdings folgende:

  • Ich gebe jede Woche vier Möglichkeiten vor, wie die Geschichte weitergehen könnte.
  • Jede dieser Möglichkeiten besteht nur aus den ersten beiden Wörtern des folgenden Absatzes.
  • Der innerhalb einer Woche meistgewählte Absatzanfang wird von mir für den nächsten Absatz verwendet.
  • Im Anschluss bestimmt ihr wieder, mit welchen zwei Wörtern es weitergeht.

Also, nicht lang gefackelt – ihr bestimmt, wie es losgeht:

Advertisements

6 Gedanken zu “2words: Der Anfang

  1. Coole Idee! Geschichten schreiben 2.0
    Ich wünsche dir viel Spaß damit und bin gespannt, wie zwei Wörter den Verlauf einer Geschichten beeinflussen können.

    • Ich hab es ja auch noch nie gemacht, aber ich kann mir schon vorstellen, dass mit fortschreitender Geschichte zwei Wörter durchaus einen Unterschied machen können.

      Und die nächste Geschichte heißt dann vielleicht 3words. 🙂

  2. Finde ich auch eine super Idee. Allerdings gebe ich zu bedenken, dass die Mitbestimmungsmöglichkeiten eher gering sind. Irgendwie alles sehr unspezifisch, die Antwortmöglichkeiten.

    • Ja, du hast schon recht, allerdings hoffe ich, dass das auch ein bisschen den Reiz ausmacht. Denn hinter den zwei Worten steckt oft sehr Unterschiedliches. So kann die Wahl für den nächsten Absatz genrebestimmend sein.

      Ohne schon genau zu wissen, wie es weiter geht, habe ich beim Formulieren der beiden Anfangsworte immer schon eine Art Konzept im Kopf. Ob das funktioniert, muss sich erst noch zeigen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s