Fast eine Ute

Meine Serienheldin hat inzwischen einen Namen. Klingt fast wie Ute. Über den Umfang einer Episode rätsele ich noch, aber ich liebäugele im Moment mit etwa 50 000 Zeichen, was etwa 30 Normseiten entspricht. Wahrscheinlich wird er jedoch etwas länger sein müssen, um eine gute Geschichte zu erzählen. Sagte ich schon, dass es sich um eine Fantasyserie handelt? Und zumindest die erste Folge wird sich hauptsächlich auf einem unterirdischen Fluss abspielen. Ich hoffe, im Mai mit der intensiveren Arbeit daran beginnen zu können.

Ben Philipps Schreibwelt im Abo

Seit heute könnt ihr mein Blog auch abonieren. In der Seitenleiste ganz rechts unten findet ihr das entsprechende Widget. Und im Handumdrehen bekommt ihr alle neuen Beiträge (in der Regel drei pro Woche) ins Emailpostfach.

So verpasst ihr keine Folge des Blogromans und bekommt obendrein kleine spannende Geschichten von heiter bis wolkig direkt auf den Rechner geliefert.

Ich habe es schon ausgetestet. Das Abo lässt sich bequem verwalten und problemlos wieder aufheben, wenn es euch auf die Nerven geht. 😉