Empörend

Schon vor dem Frühstück überfällt sie uns, die Empörung, lässt uns nicht mehr los bis zum Abend. Und dann, wenn wir sie abschütteln könnten und uns die Zeit nehmen, sie in Zweifel zu ziehen, sind wir zu müde.

Advertisements

Drachen

Vielleicht suchen wir deshalb meist nach dem Bösen in den Drachen, weil wir sonst ihre Größe und Schönheit nicht ertragen könnten.

Im Alltag zu Hause

Viele Menschen fühlen sich im Alltag gefangen. Sie beklagen seine immer gleichen grauen Wände und die Gitterstäbe vor den Fenstern, durch die sie nur einen Blick auf das wahre Leben erhaschen können. So oft wie möglich versuchen sie daher, dem Alltag zu entfliehen.

Seltsam. Für mich ist der Alltag mein Zuhause. Hier wohne ich. Hier fühle ich mich sicher. Es tut gut, einmal hinauszugehen, sich die Beine zu vertreten und das Draußen zu genießen. Doch dann ziehe ich mich auch gern wieder in den Alltag zurück.