Wenns gefällt …

… ist’s doch schön. Gestern bekam ich die Rückmeldung von der Verlagslektorin, dass mein Manuskript ihr gut gefallen hat und nach den Abschlusskorrekturen pünktlich zum Saisonstart erscheinen kann.

Zur Erinnerung, es ging um Formel 1.  Und die startet am 13. März in Bahrain. Da schaue ich mir das Auftaktrennen doch gerne an.

Wer bist du denn?

Gestern, am dritten Tag der Überarbeitungsphase meines Romans, habe ich noch ganz neue Figuren kennengelernt. So hat mein Protagonist in einer neuen Szene einen zaghaften Flirt mit einer Kellnerin, die vorher nur einmal aufgetaucht und namenlos geblieben war.

Auch in anderer Hinsicht war ich überrascht. Zwar gehe ich auch bei der Überarbeitung chronologisch vor, schreibe also die neuen Szenen zwischen den Korrekturen an den alten, trotzdem hatte ich gestern den bisher größten Schreibausstoß während des ganzen Projekts. Möglicherweise beflügelt der Gedanke, dass man mit der Geschichte eigentlich schon einmal komplett durch ist.

Wie auch immer, wenns läuft, dann läufts. Hoffentlich heute auch noch.