Schreibexil

Am 10. Mai geht es ins Schreibexil. Eine Woche in Leogang in der Nähe von Salzburg mit lieben Kollegen und Freunden inklusive meiner Freundin gemeinsam in einem schönen Haus wohnen und schreiben. Unter anderem an meinem Serienprojekt. Ich freu mich schon sehr darauf.

Werbeanzeigen

Fast eine Ute

Meine Serienheldin hat inzwischen einen Namen. Klingt fast wie Ute. Über den Umfang einer Episode rätsele ich noch, aber ich liebäugele im Moment mit etwa 50 000 Zeichen, was etwa 30 Normseiten entspricht. Wahrscheinlich wird er jedoch etwas länger sein müssen, um eine gute Geschichte zu erzählen. Sagte ich schon, dass es sich um eine Fantasyserie handelt? Und zumindest die erste Folge wird sich hauptsächlich auf einem unterirdischen Fluss abspielen. Ich hoffe, im Mai mit der intensiveren Arbeit daran beginnen zu können.