Auf’s Land

Nun ist es fast schon offiziell. Anfang nächster Woche unterschreibe ich den Mietvertrag. Mietbeginn ist der 1. Mai.

Zwar habe ich eigentlich gar keine Zeit dazu, aber dann geht es noch ein Stückchen weiter auf’s Land. Etwa 20 Kilometer südöstlich von Rostock wartet dann eine hübsche, kleine neue Wohnung auf mich. Dort werde ich von meinem Schreibtisch einen tollen Ausblick haben und im Hinterkopf die plötzlich besonders wichtige Vorratshaltung.

Irgendwie passend zu einem einsamen … Na, ihr wisst schon.

P.S.: Das ist übrigens kein Aprilscherz!

 

Werbeanzeigen

Ein ganz neues Arbeiten

Als Freiberufler bin ich ja, wie man so sagt, schon eine Weile mein eigener Chef. Seit dem letzten Wochenende darf ich mich an meinem Schreibtisch nun auch wirklich so fühlen!

Dafür gesorgt hat meine liebe Freundin mit ihrem Weihnachtsgeschenk, das sie mir bei meinem Besuch in Chemnitz feierlich überreichte. Ich kann euch sagen: Ich habe noch nie so bequem und entspannt gesessen! Da macht die Arbeit gleich doppelt so viel Spaß, selbst dann, wenn sie mal keinen Spaß macht. 😉

Chefsessel

Warme Füße

Ich habe endlich wieder warme Füße, wenn ich am Schreibtisch sitze. Das liegt natürlich nicht an den fallenden Außentemperaturen, sondern an den neuen Hausschuhen. Nicht nur, weil sie aus wärmendem Filzstoff sind, sondern vor allem, weil sie im Gegensatz zu ihren Vorgängern nicht kaputt sind.