Wer bist du denn?

Gestern, am dritten Tag der Überarbeitungsphase meines Romans, habe ich noch ganz neue Figuren kennengelernt. So hat mein Protagonist in einer neuen Szene einen zaghaften Flirt mit einer Kellnerin, die vorher nur einmal aufgetaucht und namenlos geblieben war.

Auch in anderer Hinsicht war ich überrascht. Zwar gehe ich auch bei der Überarbeitung chronologisch vor, schreibe also die neuen Szenen zwischen den Korrekturen an den alten, trotzdem hatte ich gestern den bisher größten Schreibausstoß während des ganzen Projekts. Möglicherweise beflügelt der Gedanke, dass man mit der Geschichte eigentlich schon einmal komplett durch ist.

Wie auch immer, wenns läuft, dann läufts. Hoffentlich heute auch noch.

Werbeanzeigen

Positiv überrascht

Gestern musste ich zur Zulassungsstelle, um zuzulassen, dass man mein Auto abmeldet. Da ich erst nachmittags dort sein konnte, erwartete ich ein volles Haus. Und so war es auch. Allerdings ging es dennoch recht schnell, denn in Zulassungsangelegenheiten zog ich die Nummer 133, während die Nummer 131 an der Reihe war. Es geht doch.