Wasel im Glück

Denn seine Geschichte ist nun illustriert. Vier wunderschöne Bilder von Kristina Ruprecht schmücken nun seine Abenteuer. Und ich bin beeindruckt, wie passend die Beschreibungen aus dem Text in die Bilder geflossen sind.

Anschauen könnt ihr euch das Ergebnis bei den Geschichten:
Wasel und Waseline – Teil 1“ und
Wasel und Waseline – Teil 2„.

Ich danke Kristina, für die Arbeit, die sie sich gemacht hat, und die Freude, die sie mir, Wasel und allen Weseln damit bereitet hat.

Und ich bin sicher, dass sich auch meine Blogbesucher an den tollen Bildern erfreuen.

Wasel-Ausschreibung

Wer meine Bloggeschichte „Wasel und Waseline“ gelesen hat, der hat sicher schon eine ungefähre Vorstellung, was ein Wesel und wer Wasel ist.

Normalerweise illustriere ich meine Bloggeschichten ja mit Fotos, das ist aber bei dieser Fantasy-Kindergeschichte schlecht möglich. Daher möchte ich eine kleine Ausschreibung starten, denn ich selbst bin alles andere als ein guter Illustrator.

Sie richtet sich an alle, die sich der Aufgabe gewachsen fühlen und Lust haben, sich mit einer passenden Illustration zur Geschichte „Wasel und Waseline“ zu beteiligen.

Wichtig: Jeder, der teilnimmt, überlässt mir damit unentgeltlich das einmalige Recht zur Veröffentlichung seiner Illustration auf den Blogs http://benphilipp.magix.net/blog und https://benphilipp.wordpress.com/.

Eine weitegehende Verwendung ist zunächst nicht geplant, aber auch nicht ausgeschlossen. Sollte eine solche in Betracht kommen, wird diese und eine eventuelle Vergütung neu verhandelt.

Mehrfacheinsendungen sind möglich. Die Siegerillustration wird allein durch mich nach Kriterien meines persönlichen Geschmacks erwählt und als Illustration in die Artikel „Wasel und Waseline (Teil 1)“ und „Wasel und Waseline (Teil 2)“ eingebunden.

Wenn ihr Lust bekommen habt, sendet eure Beiträge bitte bis zum 15. Februar 2010 als JPEG-Datei in einem Email-Anhang an wasel (at) benphilipp.de.

Ich freue mich auf hoffentlich viele schöne Bilder.

Start ins neue Jahr

Die Feiertage und ein schöner Besuch bei meiner Liebsten liegen hinter mir und nun geht es zurück in den Arbeitsalltag.

Dies wird das Jahr für mein zweites Romanprojekt bei PersonalNovel, dem die Rückkehr von Schumi in die Formel 1 durchaus entgegenkomen dürfte. Mindestens ebenso spannend ist für mich, auf die ersten Rückmeldungen zur „Magiera“ zu warten, die im Verlauf dieses Monats eintrudeln sollten.

Diese Woche gibt es erst einmal den zweiten Teil von „Wasel und Waseline„, der mir ziemliches Kopfzerbrechen bereitet hat. Aber nun habe ich, so glaube ich, eine schöne Lösung gefunden, die ich in den nächsten Tagen hier präsentieren werde. Ich hoffe natürlich, dass sie euch auch gefällt.