Im Alltag zu Hause

Viele Menschen fühlen sich im Alltag gefangen. Sie beklagen seine immer gleichen grauen Wände und die Gitterstäbe vor den Fenstern, durch die sie nur einen Blick auf das wahre Leben erhaschen können. So oft wie möglich versuchen sie daher, dem Alltag zu entfliehen.

Seltsam. Für mich ist der Alltag mein Zuhause. Hier wohne ich. Hier fühle ich mich sicher. Es tut gut, einmal hinauszugehen, sich die Beine zu vertreten und das Draußen zu genießen. Doch dann ziehe ich mich auch gern wieder in den Alltag zurück.

Werbeanzeigen

Die Bühne ist bereitet

Mein kleiner Merakel hat nun ein Zuhause. Dazu habe ich mich seit Jahren mal wieder mit AutoRealm beschäftigt und eine kleine Übersichtskarte erstellt.

Glücklicherweise spielt sich Merakels Geschichte in einem ziemlich überschaubaren Rahmen ab. Ebenso glücklich der Umstand, dass ich mich zumindest an die Grundfunktionen des Programms schnell erinnern konnte. Und noch glücklicher, dass ich dem Drang, sofort weiter in die Tiefen des Programms vorzudringen, nicht nachgegeben habe. Das muss noch warten!