Zooland: Unpünktlich

Unpünktlich_z1024am

Als ob ich es nicht geahnt hätte! Acht Uhr und kein Blind Date weit und breit!

Advertisements

Phantastische Kunst

Vielen Dank, Wulf Dorn, für diesen Link: Die Welt als Labyrinth – Gustav René Hocke und die Tradition des Phantastischen. Hier könnt ihr mit Hocke einen Ausflug in die Welt der phantastischen Kunst unternehmen.

Im Alltag zu Hause

Viele Menschen fühlen sich im Alltag gefangen. Sie beklagen seine immer gleichen grauen Wände und die Gitterstäbe vor den Fenstern, durch die sie nur einen Blick auf das wahre Leben erhaschen können. So oft wie möglich versuchen sie daher, dem Alltag zu entfliehen.

Seltsam. Für mich ist der Alltag mein Zuhause. Hier wohne ich. Hier fühle ich mich sicher. Es tut gut, einmal hinauszugehen, sich die Beine zu vertreten und das Draußen zu genießen. Doch dann ziehe ich mich auch gern wieder in den Alltag zurück.